HOME / IMPRESSUM / KONTAKT

box_head_grafik

Ausblick

Astronaut Dr. Ulrich Walter

Die Sparkasse Essen lud ein zu einem atemberaubenden Vortrag über einen Weltraumflug
In der Christmette 1985 erzählte Walter seiner Frau von der Idee, Astronaut zu werden. Die Gäste seines Vortrages in Essen merkten sehr schnell, dass Walter mit Leib und Seele Astronaut ist. Selbst dem Notfalltraining gewinnt er positive Seiten ab: „Es nimmt nicht die Sorge, aber die Angst!“ Nach rund acht Minuten saust man mit der Reisegeschwindigkeit von 28.000 km/h um die Erde. Auf diese Art und Weise flog Walter 160 mal um den Globus und legte rund 67 Mio. Kilometer zurück. Er brachte von seiner Reise wundervolle Bilder vom blauen Planeten mit, wie man sie kaum jemals zuvor erlebt hat.

Auszug mit freundlicher Genehmigung des Sparkassen-Magazins Viverito, Ausgabe 05, Oktober 2008


Persönliches Echo

Sehr geehrte Frau Sommer,
ich hatte das Gefühl, daß auch diesmal alle Beteiligten hoch zufrieden waren. So hat es mir jedenfalls die Volksbank versichert. Man war ganz begeistert. referendum hat also wieder die richtigen Menschen zusammengebracht.

Mit bestem Gruß

Monika Stützel
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Büro Dr. Frank Schirrmacher



Ihr Tagungsfoto

Veranstaltungsfotos: Profi-Tipp

Suza Schlecht gilt seit nunmehr 15 Jahren als leidenschaftliche Fotografin, die es mit Leichtigkeit versteht, „the fine art of sensual photography“ umzusetzen. Zu ihren Referenzen zählen internationale Aufträge in der Werbe-, Portrait und Modefotografie.

Sie widmet sich zudem verstärkt multisensorischen branding und Spa-/ Wellness Konzepten. Trotzdem kann sie nicht von ihrer fotografischen Passion lassen und so sind wir froh, dass wir sie für das shooting von referendum gewinnen konnten.

Suza Schlecht ist ein professioneller Tipp, wenn Sie auf Suche nach einem versierten Fotografen für Ihre nächste Veranstaltung sind. Gern stellen wir auf Wunsch den Kontakt zu ihr her.

http://www.suzaphoto.com

box_foot_grafik

box_head_grafik

Veranstaltungshighlight

Jochen Schümann bei Carl Zeiss

Der Vorstandsvorsitzende der Carl Zeiss AG, Herr Dr. Dieter Kurz, begrüßt den Alinghi-Sieger Jochen Schümann anläßlich des festlichen Neujahrsempfanges 2008

"Eine erste gute Nachricht hat Ihnen bereits das Programm übermittelt: Wir haben für unseren Abend einen prominenten Sportler, sozusagen einen professionellen Sieger, gewinnen können: den Segler Jochen Schümann. Und damit sind wir schon beim Highlight des heutigen Abends: Jochen Schümann, der nahezu alles gewonnen hat, was es im Segelsport zu gewinnen gibt. (...)

Vieles was im Segeln zählt, gilt auch für den globalen Wettbewerb. Eine ganz besondere Wettfahrtserie ist der America’s Cup.Mit dem zweifachen Sieg des Schweizer Teams Alinghi hat diese Veranstaltung einen viel höheren Stellenwert und größere Medienaufmerksamkeit als bisher in Europa erreicht – unter ihrem technischen Direktor Jochen Schümann. (...)

Begrüßen Sie mit mir Jochen Schümann, Olympiasieger, Weltmeister und Teamchef!"

Im Januar 2008


Die Visagistin

Petra Beyer

Beim Foto-Shooting für diese Website wurden wir von der Make up-Artistin Petra Beyer unterstützt.

Petra schminkt seit 12 Jahren für Werbung und Advertising. Viele namhafte Künstler haben ihr bereits ihr Styling anvertraut. Petras Ziel ist es, persönliche optische Stärken heraus zu arbeiten und einen authentischen, natürlichen Look zu erreichen. Sie wird auch gern gebucht, wenn jemand für den Live-Auftritt bei einer Gala, einer Tagung oder für einen Messe-Auftritt perfekt gestylt sein muss - ob männlich oder weiblich.

Unter www.petrabeyer.com ist sie erreichbar.


box_foot_grafik

box_head_grafik

Diplomatie

Die Indische Botschafterin

Die Botschafterin Indiens bei den Volksbanken und Raiffeisen-
Banken in Weser-Ems


Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Indien und Deutschland waren Thema des traditionellen VR-Presse-Abends 2007 der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisen- Banken in Weser-Ems. Zahlreiche Vertreter der regionalen Medien, der Wirtschaftskammern und der genossenschaftlichen Organisation nahmen an der Veranstaltung in Herzlake, Landkreis Emsland, teil. Jens Uwe Meyer hielt einen Impulsvortrag über die boomende Republik Indien, I.E. Meera Shankar informierte über die Wirtschaftsbeziehungen, anschließend moderierte Meyer die zweisprachige Diskussion, da die charismatische Botschafterin hauptsächlich Englisch sprach. Die Botschafterin und der souveräne Moderator: ein Duo, das begeisterte.


Friedrich Merz:

Meinung

Sehr geehrte Frau Esser,
vielen Dank für Ihre Vermittlung und Betreuung. Es hat mir Freude gemacht, mit Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen zusammenzuarbeiten!“

Friedrich Merz, Berlin, am 13.6.08


Dr. Reinhard K. Sprenger

Wie sag ich's meinem Kinde?

Vor einigen Jahren – ich stand im Flur, band mir eine Krawatte, war fast fertig zur Fahrt zum Flughafen - meine Tochter Eileen beobachtete mich von der Seite und sprach mich schliesslich an. Sie war zu diesem Zeitpunkt etwa sieben Jahre alt. "Papa, was machst du eigentlich, wenn du arbeitest?" Ich lächelte wohl in mich hinein und suchte nach einer Erklärung, die einerseits altersangemessen war, andererseits mich nicht allzusehr in weitere Details verstrickte, da die Zeit drängte. Ich antwortete etwa: "Ich stehe vor einer Gruppe von Menschen und sage ihnen, wie sie besser miteinander leben und arbeiten können." Meine Tochter blickte versonnen... "Wollen die das denn hören?"



box_foot_grafik

 
zurück
TEL: 0049 (0) 2204 98770-07